Referenzen der Patienten

Wir dürfen keine persönlichen Daten unserer Kunden und Informationen zur von ihnen realisierten Leihmutterschaft-Programme offenbaren; und trotzdem veröffentlichen wir je nach Wunsch ihre Geschichten auf unserer Website.

Wir haben die Klinik und die Leihmutter zweimal gewechselt. Wir hatten acht Transfer-Versuche, sechs davon über Leihmutterschaft mittels Eizellen. Dann haben wir auf eure Klinik gestoßen—zum Glück liegt sie ganz in der Nähe. Es hätte wohl ein glücklicher Zufall sein können, aber die Schwangerschaft wurde gerade nach dem erstem Versuch erreicht. Vielen Dank an alle Spezialisten von Vita Nova und persönlich an Alexej Alexejewitsch und Tatjana Anatoljevna.
Elena, Moskau

Eine ausgezeichnete Klinik – keine Schlangen und hochqualifiziertes Personal. Man kann eine komplette Untersuchung bei allen Medizinern innerhalb von einem Tag ausführen. Ein extra Dank für den wunderschönen Kaffee! :)
Pavel und Anna, Moskau

Ich bin nicht verheiratet, es klappte bei mir nicht ein. Leider kann ich selber kein Baby austragen – eine ganz verbreitete Diagnose - ich hab es zweimal auf natürlichem Wege und sonst mit gespendetem Samen versucht. Die Ärtze haben mir eine Leihmutterschaft empfohlen. So habe ich eine Leihmutter selbständig ausgesucht, das dauerte mehr als ein Jahr. Als ich mit der zugesagten Leihmutter, Olesja, in der Klinik eintraf, forderte man meine Heiratsurkunde ab. Es stellte sich heraus, dass ich meinen Kinderwunsch in der Ukraine nicht erfüllen darf - laut dem Gesetz wird die Leihmutterschaft nur für die Verheirateten zugelassen! Mir wurde in drei IVF-Kliniken in Kiew abgesagt, dasselbe auch in Charkiw. Ich ließ mich durch die Anwälte in Kiew beraten, aber diese breiteten nur die Arme vor Bedauern aus und haben mir empfohlen, mit Kliniken im Prozess zu liegen. Ich wollte aber keinen Sieg beim Gericht, sondern nur ein Baby.
2009 habe ich mich für Russland entschieden. In Sankt Petersburg hat mir man schon wieder in zwei Kliniken abgesagt und in Moskau habe ich eine negative Antwort in 7 (!) verschiedenen Kinderwunschzentren gehört. Ich hab beschlossen rauszufinden, laut welchem Gesetz die Leihmutterschaft für Single-Frauen verboten wird. Während meiner Suche habe ich zufällig auf eure Webpräsenz gestoßen, so habe ich die angegebene Nummer gewählt und die Mitarbeiterin, die meinen Anruf angenommen hatte, schenkte mir eine neue Hoffnung – die Single-Frauen dürfen doch Kinder über Leihmutterschaft in Russland bekommen! Ich weiß noch nicht, welchen Abschluss mein Programm findet, da der Synchronisationsprozess mit Leihmutter erst angefangen wurde, aber ich bin euch für euer positives Herangehen sehr dankbar. Danke für die neue Hoffnung!
Anna, Kiew

Wir hilfen Ihnen, Eltern zu werden!

Anfrage senden

Konsultation vereinbaren